Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

klimaschulensubbild

Name Ansprechperson: Mag. Martin Auer
www.almenland.at/kem
martin.auer@almenland.at
Tel.: 0664/851 44 41

Naturpark Almenland

Projektbeschreibung

Das zweite Klimaschulen-Projekt baut teilweise auf den Ergebnissen des ersten Projektes „KlimaFRISCH auf den Tisch!“ auf und geht nun auf Wunsch der Schulen verstärkt in die Richtung „Technik“. Dieses Mal werden 3 „alt bekannte“ und 3 „neuen“ Schulen in die Thematik der „erneuerbaren Energien“ eingeführt. Als „Update 2.0“ wird man versuchen das bekannte Wissen über Klima- & Energie-Themen zu wiederholen und dieses mit der Vielfalt an erneuerbaren Energieformen ergänzen. Die Kinder werden an praktischen Beispielen hautnah erleben, wie Biomasse, Sonne, Wind, Wasser & Co umweltfreundliche Wärme und Strom bzw. Mobilität bereitstellen können und dass eine Effizienzsteigerung nicht automatisch (Komfort-)Verlust bedeutet. So „tischen“ wir ein Schuljahr lang jeden Monat die erneuerbaren Zutaten für eine umweltfreundliche Energiewende auf!

Teilnehmende Schulen

1) VS Arzberg bei Passail, Arzberg 3, 8162 Passail, https://vs-arzberg.weebly.com/
2) VS Breitenau am Hochlantsch, St. Jakob 32 8614 Breitenau a.H., www.vs-breitenau.at
3) VS Fladnitz an der Teichalm, Fladnitz/T. 27, 8163 Flad-nitz/T., www.flad-nitz.at/?ngt=w7e071b07321cb4ca815670360435437
4) VS Gasen, Gasen 3, 8616 Gasen, www.almen-land.at/volksschule-gasen.html
5) VS Neudorf bei Passail, Oberneudorf 47, 8162 Passail, http://vs-neudorf-passail.weebly.com
6) Volksschule Passail, Weizer Straße 103, 8162 Passail, www.vs-passail.at

 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen