Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

klimaschulensubbild

7. Ausschreibung (Umsetzung 2019/20)

@Klimafonds/Ringhofer

Naturpark Geschriebenstein

In einem ersten Schritt werden den SchülerInnen in altersgerechter Art und Weise das entsprechende Basiswissen in den Bereichen Klimawandel, Energie und Abfallentstehungund -vermeidung näher gebracht, um in weiterer Folge die entsprechenden Auswirkungen des aktuellen Konsumverhaltens bzw. Lebensstils auf das Klima und die Umwelt erarbeiten zu können.
@Klimafonds/Ringhofer

Naturpark Almenland

Das zweite Klimaschulen-Projekt baut teilweise auf den Ergebnissen des ersten Projektes „KlimaFRISCH auf den Tisch!“ auf und geht nun auf Wunsch der Schulen verstärkt in die Richtung „Technik“.
@Klimafonds/Ringhofer

Nachhaltiges Saalachtal

Die Schüler/innen erleben während des Klimaschulen-Projekts, dass wir alle gemeinsam und jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf Konsum und Lebensstil (inkl. Ernährung und Freizeitverhalten).

KLAR! Naturpark Pöllauer Tal

Ziel ist es über Klimawandelanpassungsmaßnahmen wie smarte Regenwassernutzung, Mähmanagement oder klimabewussten Einkauf den Lebensraum der Biene zu verbessern. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Gesundheit des Menschen aus. Projektziel ist es, dass SchülerInnen ihre eigene Handlungswirkung kennenlernen und ein nachhaltiges Verständnis für Klimawandel und Anpassung bekommen.

KLAR! Das Kernland wird klimafit!

Wald, Wasser und Garten sind wesentliche Aktionsfelder im Bereich Klimawandelanpassung, damit beschäftigen sich auch die drei teilnehmenden Schulen der KLAR! Region Waldviertler Kernland.

Anger-Floing

Im Kampf gegen den übermäßigen Plastikkonsum und dem steigenden Anteil von Plastik in den Weltmeeren stehen uns die PalstiNOs als Retter*innen in der Not zur Seite. Die 93 Schüler*innen aus drei Schulen der KEM Anger-Floing werden im Zuge dieses Klimaschulen-Projekts zur Superhelden und Superheldinnen im Kampf gegen den Plastikmüll.
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen