Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

klimaschulensubbild

Kontakt

Lagerhausstraße 4
3843 Dobersberg
E-Mail

KEM Thayaland, 3843 Dobersberg, Lagerhausstraße 4
DI Ansbert Sturm
ansbert.sturm@thayaland.at

Ansprechperson
DI Ansbert Sturm

KEM Thayaland

Projektbeschreibung

Die thematische Aufbereitung geht von Ernährung über Textil bis hin zu Verpackung, regionale Einkaufsmöglichkeiten, Vermeiden von Transportwegen bis hin zur Gestaltung der Klimaschutz-Tragtasche. Dieser Projektteil wird in allen 6 Schulen umgesetzt, inhaltlich jedoch adaptiert an die anderen Aktivitäten bzw. eben in altersgerechter Form (von Volksschule bis zum Gymnasium). Mit den Angeboten werden über 400 Kinder und Jugendliche ermutigt, Themen und Neues auszuprobieren. Dabei wird ihre Kompetenz als KonsumentInnen im Bereich Ernährung und Textil konkret erweitert und mit Infos zu Umwelt- und Klimafolgen in diesen Bereichen ausgestattet. Durch die Besuche regionaler ProduzentInnen und durch das Aufzeigen der Folgen von Einwegverpackungen und die Verkostung regionaler, saisonaler und  biologischer Lebensmittel werden Alternativen sicht- und greifbar. Ziel ist, dass die SchülerInnen ihre eigenen Handlungsbereiche erkennen und zukünftig ihre Wahl bewusster und damit besser treffen und dazu ihre Klimaschutz-Tragtasche verwenden können.

Die thematische Aufbereitung geht von Ernährung über Textil bis hin zu Verpackung, regionale Einkaufsmöglichkeiten, Vermeiden von Transportwegen bis hin zur Gestaltung der Klimaschutz-Tragtasche. Dieser Projektteil wird in allen 6 Schulen umgesetzt, inhaltlich jedoch adaptiert an die anderen Aktivitäten bzw. eben in altersgerechter Form (von Volksschule bis zum Gymnasium). 
Mit den Angeboten werden über 400 Kinder und Jugendliche ermutigt, Themen und Neues auszuprobieren. 
Dabei wird ihre Kompetenz als KonsumentInnen im Bereich Ernährung und Textil konkret erweitert und mit Infos zu Umwelt- und Klimafolgen in diesen Bereichen ausgestattet.
Durch die Besuche regionaler ProduzentInnen und durch das Aufzeigen der Folgen von Einwegverpackungen und die Verkostung regionaler, saisonaler und  biologischer Lebensmittel werden Alternativen sicht- und greifbar.
Ziel ist, dass die SchülerInnen ihre eigenen Handlungsbereiche erkennen und zukünftig ihre Wahl bewusster und damit besser treffen und dazu ihre Klimaschutz-Tragtasche verwenden können.

 

Teilnehmende Schulen

Volksschule Kautzen

Neue NÖ Mittelschule Kautzen

Neue NÖ Mittelschule Dobersberg

Neue NÖ Mittelschule Waidhofen/Thaya

Neue NÖ Mittelschule Groß-Siegharts 

Gymnasium Waidhofen/Thaya

Volksschule KautzenNeue NÖ Mittelschule KautzenNeue NÖ Mittelschule DobersbergNeue NÖ Mittelschule Waidhofen/ThayaNeue NÖ Mittelschule Groß-Siegharts Gymnasium Waidhofen/Thaya
Volksschule Kautzen
Neue NÖ Mittelschule Kautzen
Neue NÖ Mittelschule Dobersberg
Neue NÖ Mittelschule Waidhofen/Thaya
Neue NÖ Mittelschule Groß-Siegharts 
Gymnasium Waidhofen/Thaya
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen