Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

klimaschulensubbild

KEM Ökoregion Fürstenfeld

Projektbeschreibung

Grenzen überschreitende Klima-Volksschulen Ökoenergieregion Fürstenfeld

Das Motto dieser 3 Klima-Volksschulen in der Ökoenergieregion Fürstenfeld, steckt bereits im Titel: Grenzen sollen überschritten werden mit diesem Projekt. Grenzen geografischer Natur (2 steirische und 1 burgenländische Volksschule) und Grenzen hinsichtlich der Themen und Vorgangsweisen, die bisher in den Volksschulen behandelt und praktiziert worden sind. Dass die gemeinsam entwickelten Maßnahmen dieses Klimaschulen-Projektes zum vollständigen Inhalt des jährlichen Entwicklungsplans der Schulen werden wird, zeigt die Entschlossenheit. Mit allen Sinnen sollen die Kinder an die Themen Konsum/Lebensstil/Ernährung herangeführt werden und dabei größte Freiheit und Möglichkeit zur eigenständigen Planung, Entwicklung und Umsetzung erhalten.
Folgende Maßnahmenblöcke wurden gemeinsam entwickelt:

  • Die Maßnahmen des Klimaschulen-Projektes werden zum vollständigen Inhalt des Entwicklungsplans der Volksschulen!
  • Klimaschulstunden: Energie und Klimakrise
  • Erhebung der Ist-Situation Schulgebäude
  • EnergiedetektivInnen 
  • Ergebnissicherung, Verbesserungs-Maßnahmen und Präsentation intern in den Klimaschulen
  • Peer-Einheiten: 3.+4. Klassen der Volksschulen vermitteln Wissen an 1.+2. Klassen
  • Peer-Energie- und Klima-Leseeinheiten in allen Klima-Volkschulen mit der ganzen Schule und „Klimabuch auf Wanderschaft“
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung
  • Vormittags-Workshop „Klimafreundlich, PLASTIK- und VERPACKUNGSFREI Essen und Einkaufen“ mit „Dem Gramm“
  • Ideenfindung und Maßnahmenentwicklung „Auf dem Weg zur Vision Plastikfreie Schule“ + „Unsere Jause wird klimafreundlich“
  • Errichtung eines klimafreundlichen Naschgartens in Kooperation mit der Gemeinde
  • Themenschwerpunkt MÜLL-UPCYCLING 
  • Workshop Mülltrennung 
  • Aktion Flurreinigung und Müllsammlung
  • Themenschwerpunkt Ernährung: Lebensmittelproduktion durch Wasserkraft – Mühlen-Exkursionen
  • Themenschwerpunkt: „Regionale Lebensmittelproduktion – auch klimafreundlich?“ – 3 Exkursionen
  • Vorbereitung auf die Abschlussveranstaltung und schulübergreifende Durchführung als Green Event

Teilnehmende Schulen

VS Bad Blumau, 3.+4. Klasse, #27+3
VS Bad Loipersdorf, 3. Klasse, #30+3
VS Rudersdorf, 3.+4.Klasse, #29+3

 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen