klimaschulensubbild

Kontakt

Ansprechpartner

Mag. Martin Auer

 

KEM Klimafreundlicher Naturpark Almenland

Projektbeschreibung

Unsere Kinder sind unser wichtigste Kapital in einer lebenswerten Zukunft! Gemeinsam wollen wir in unserem Klimaschulen-Projekt „KlimaFRISCH auf den Tisch“ das Schwerpunkthema „Konsum, Lebensstil und Ernährung“ beispielhaft mit folgenden Inhalten und Zielen das ganze Schuljahr „auftischen“:

Direktvermarktung – das Gute liegt so nah (inkl. Fair Trade-Gedanken)!

Wir werden Kräuter-Profis“ – Säen, sammeln und verarbeiten von (Heil-)Kräutern (+ Anbau von Gemüse und Obst-Sorten im Schulhof) mit den KräuterpädagogInnen

Lebensmittel Wasser – Durstlöscher und Energiespender

Biodiversität – was ist das? NaturparkführerInnen und Biodiversitätsexpertin erklären die biologische Vielfalt unsere Region und auf was wir achten müssen

Das himmelblaue T-Shirt – Wie entsteht meine Kleidung?

„Papierschöpfen“ – Müll-Vermeidung und –Trennung, gefestigt am Beispiel von selber erstellten Papier-Sackerl

Bausätze für Erneuerbare Energie-Spielzeuge und Hilfsgeräten für die Verarbeitung von Kräutern (Sieb/Trocknung) von Kindern für Kinder

Energie- und Klimawandel – Wie trifft mich das? Was kann ich tun?

Mein nachhaltiger Schulweg – Bewegung als neuer Lebensstil

EnergiedetektivInnen – Sehen, Verstehen und Verbessern von Energie-Situationen

Meine Umweltmappe – Nachschlagwerk zum Klimaschulen-Projekt 

Teilnehmende Schulen

  • VS Neudorf bei Passail
  • Volksschule Passail
  • NMS Passail
  • VS St. Kathrein
  • VS Gasen
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen