klimaschulensubbild

Konakt

Klima- und Energiemodellregion Zwettl
Gartenstraße 3
3910 Zwettl
Mobil: 0664/233 10 45

E-Mail senden

Webseite der KEM

Ansprechpartner

Gottfried Brandner

Klima- und Energiemodellregion Zwettl

Projektbeschreibung

Ziel ist die verstärkte Einbindung der Schulen in die Aktivi-täten der KEM Zwettl, passend zum Schwerpunktthema „Konsum/Lebensstil/Ernährung“, d.h. die Vermittlung einer integrierten, umfassenden Sichtweise, die die Zusammenhänge zwischen Lebensstil, Gesundheit, Energieverbrauch, Klima und Wirtschaft mit und für die SchülerInnen aufbereitet. Die SchülerInnen werden über einen Methodenmix (insbes. Workshops, Klassenprojekt, Peerelemente, fächerübergreifende Bearbeitung und Anknüpfungen an die berufliche Praxis) an das Thema herangeführt und gestalten konzeptionell, in der Umsetzung und bei der Abschlussveranstaltung mit. Sie werden so unterstützt, berufliche Anknüpfungspunkte zu identifizieren und parallel persönlich einen energiebewussten und zukunftsfähigen Lebensstil zu entwickeln. Zentrale Projektteile bzw. -inhalte:

  • Workshop zu Klima, Energie und Modellregion
  • EDiE: Energiedetektive im Einsatz bzgl. Energiebe-darf der Schule und erneuerbare Versorgung
  • Mobile Photovoltaikanlagen als Praxisprojekt mit schulübergreifender Präsentation und Verwen-dungsmöglichkeit
  • Klimafrühstück (nach einer Idee vom Verein KATE Berlin) und Peer-Veranstaltung Klimajause
  • Workshop zu Baumwolle/Textilien
  • Thematisierung von Pflanzenöl als zukunftsfähiger Treibstoff für die Landwirtschaft und sein Beitrag zur Ernährungssicherheit (Eiweißfuttermittel, regio-nale Verfügbarkeit, …)
  • Exkursionen: Regenwurmhumus, Sonnenwelt, Kläranlage Zwettl/Oberhof

Teilnehmende Schulen

  • NMS für Sport und Wirtschaft
  • Landwirtschaftliche Fachschule Zwettl
  • Landwirtschaftliche Fachschule Edelhof
  • Polytechnische Schule Zwettl (PTS)
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen