klimaschulensubbild

Konakt

Klima- und Energiemodellregion 10 vor Wien
Bankmannring 19
2100 Korneuburg

E-Mail senden

Webseite der KEM

Ansprechpartner

Christoph Wieser

Kleinregion 10 vor Wien

Projektbeschreibung

Kernthemen des Klimaschulenprojekts sind E-Mobilität und Energiesparen.

  • SchülerInnen des Poly und der Berufsschule sollen technische Implementierungsarbeiten für das Energiemonitoring in Schulgebäuden durchführen.
  • Andere Gruppen (NMS, VS) sollen Peer-To-Peer-Treffen zum Thema Energieeffizienz und Modal Split abhalten bzw. als Mobilitätsspione das Thema spielerisch erkunden.
  • Dabei steht Kommunikation auf Augenhöhe im Vordergrund, wo Schulen untereinander Austausch über Erkenntnisse und Fortschritte pflegen.
  • So werden z.B. Ergebnisse von Planungsarbeiten des Poly Korneuburg mit der NMS Langenzersdorf geteilt, damit letztere diese in ihre Workshops einfließen lässt.
  • Zu den Workshops sind auch Gruppen anderer Schulen geladen.
  • Dieser Austausch soll sowohl innerhalb als auch zwischen den Schulen u.a. die langfristige Integration von Klima- und Energiethemen in den Schulalltag und Unterricht fördern.
  • Daraus kann zB. ein jährlicher „Mobilitätsgipfel“ resultieren, an dem sich die Schulen (SchülerInnen) zu Mobilität und Energie in der Region austauschen und gemeinsame Aktivitäten planen.

Teilnehmende Schulen

  • Neue Mittelschule Langenzersdorf
  • Polytechnische Schule Korneuburg
  • Landesberufsschule Stockerau für Elektrotechnik
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen