klimaschulensubbild

Konakt

Energiekultur Kulmland
Prebensdorf 170
8211 Ilztal

E-Mail senden

Webseite der KEM



Ansprechpartnerin

Mag. Heidrun Kögler

Energiekultur Kulmland

Projektbeschreibung

Erkennen und verständlich machen des Energieverbrauchs in den Schulgebäuden. Nutzen der Sonnenenergie durch Bau eines Solardörrgerätes, um Obst, Gemüse zu dörren. Aktion unter Einbindung von Schülern, Eltern, Lehrer/innen und Senioren. Weiters – nach dem Motto “Vermeidung statt Verschwendung“: Ressourcenschonung, Energie- und Müllvermeidung, sowie Klimaschutz durch Upcycling von alten Materialien und konkret durch das Haltbarmachen von selber organisierten und nachhaltig produzierten und anschließend konservierten Lebensmitteln mit Hilfe von Sonnenenergie. Energie- und Umweltbewusstsein soll nicht nur in ganz spezifischen Bereichen vermittelt werden, es soll sich als Grundprinzip durch alle Lebensbereiche ziehen und die Kinder zum Nachdenken in jeder Lebenssituation anregen. Zur Vertiefung des Themas soll im Zuge des Projektes außerdem ein Jugendrat zum Thema „Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?“ abgehalten werden.

Teilnehmende Schulen

  • Polytechnische Schule Pischelsdorf
  • Volksschule St. Johann bei Herberstein
  • Volksschule Blaindorf
 
Schulen in Klima- und Energie-Modellregionen: Klimaschulen